0152 / 237 706 92 info@kalligrafie-werkstatt.de

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragspartner: Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und der Kalligrafie-Werkstatt, vertreten durch Babette Tomm, wohnhaft in 82054 Sauerlach; Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: in Bearbeitung, nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand: Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite und der vereinbarten Leistungen verwiesen.

Vertragsschluss: Der Vertrag kommt über Kommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst: Anruf / Übersendung der Bestellmail. Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zustande. Der Vertrag kommt auch durch die Zusendung der Ware oder Erbringung der Dienstleistung zustande.

Vertragsdauer: Der Vertrag wird für eine einmalige Bestellung geschlossen.

Vorbehalte: Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Leistung diese nicht zu erbringen.

Preise & Versandkosten: Alle Preise sind Endpreise und enthalten gem. § 19 Abs. 1 UStG keine Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer). Neben den Endpreisen fallen je nach Versandart weitere Kosten an, die vor Versendung der Bestellung angezeigt werden.

Zahlungsbedingungen: Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Vorabüberweisung oder Barzahlung bei Abholung/persönlicher Übergabe. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen. Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit E-Mail/Paypal verschickt wird, auf das dort angegebene Konto vorab zu überweisen. Der Rechnungsbetrag kann auch unter Abzug der in Ansatz gebrachten Versandkosten direkt bei Übergabe in bar gezahlt werden. Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Der Kunde kommt erst nach Mahnung in Verzug.

Lieferbedingungen: Das Produkt/die Dienstleistung wird umgehend nach Eingang des Rechnungsbetrags entwickelt. Der Versand erstellter Schriftstücke erfolgt je nach Umfang und Absprache zwischen dem Anbieter und dem Kunden.

Widerrufsrecht: Widerrufsbelehrung: Sonderanfertigungen sind vom Gesetzgeber nach §312s Absatz 4 Nr.1 BGB vom Widerrufs- bzw. Rückgaberecht ausgeschlossen. Nach §312g Absatz 2 Nr. 1 BGB besteht das Widerrufs-bzw. Rückgaberecht nicht bei: “Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.” Sie haben das Recht, binnen zehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Ende der Widerrufsbelehrung

Haftungsausschluss: Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.

Datenschutz: Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages auf Grundlage dieser AGB werden vom Anbieter Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Daten werden nur soweit notwendig an das Versandunternehmen, das die Lieferung der Ware auftragsgemäß übernimmt, weitergegeben. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden: info@kalligrafie-werksstatt.de